Über mich

Tina Knopf

DSC_8278-1

Foto: Lia Falinski

Mein Name ist Tina Knopf, ich bin mit Leib und Seele und aus voller Leidenschaft Tierheilpraktikerin mit mobiler Fahrpraxis und zertifizierte Ernährungsberaterin nach Swanie Simon. Ich liebe es Tieren zu helfen und ihre Menschen zu begleiten.

Meine Schwerpunkte bei Therapien habe ich auf die Kräuterheilkunde, die Traditionelle Chinesische Veterinärmedizin und die Bioresonanztherapie gelegt.

Da für mich der Grundstein der Gesundheit in der Ernährung liegt, stellt die Ernährungsberatung die Basis meiner Arbeit da, ebenso der Darm inklusive Darmsanierung und Darmaufbau und die Entgiftung des Körpers ist für mich im Bereich Tierheilpraxis ein absolutes Muss, denn diese beiden Bereiche legen den Grundpfeiler für ein stabiles Immunsystem, der ganze Organismus wird durch diese beiden Dinge beeinflusst. Und manchmal sind es nur winzige Rädchen die man drehen muss, damit es einem Tier besser geht, sei dies nun bei Störungen im Verdauungsapparat, Probleme im Bewegungsapparat, Allergien und Futterunverträglichkeiten uvm. Besonders am Herzen liegt mir die Ganzheitlichkeit was bei mir nicht nur den Körper und Geist umfasst sondern vor allem auch das Seelenwohl mit einbezieht.

Mein naturheilkundliches Angebot an Therapien habe ich mit viel Bedacht gewählt, aus meinen Augen macht es Sinn, nur wenige Therapien anzubieten, weshalb ich ausschließlich auf die BARF Beratung, die Kräuterheilkunde, die Bioresonanztherapie und die Traditionelle chinesische Medizin und die Seele der Tiere konzentriere. Entgiftung, Stärkung des Immunsystems und Sanierung des Darmes sind für mich Basics die schlichtweg zu einer guten Therapie dazu gehören und deshalb nicht extra aufgeführt werden. Mein vorhandenes Wissen vertiefe ich  immer wieder mit Weiterbildungen um meinen Patienten bestmöglich helfen zu können.

Ich lebe mit meinem Mann Dominik (ebenfalls Tierheilpraktiker) und unseren Hunden Lucky und Aileen im schönen Dörfchen Neuburg am Rhein. Aufgewachsen bin ich mit Hund, Katze, Wellensittichen, Hasen und Hühnern. Auch Pferde spielten von jeher eine Rolle, so habe ich meine Eltern immer um Reitstunden angebettelt und jede Sekunde auf dem Pferderücken genossen. Als Kind war ich leider oft krank, bekam ein Antibiotika nach dem anderen, woraus sich auch meine Unverträglichkeiten bildeten, weshalb ich mich schon als 12 Jährige mit Kräuterheilkunde, Homöopathie und anderen Naturheilverfahren beschäftigte. Durch meine Seelenhundgefährtin Trixi fand ich dann meinen Weg zuerst über die Tierpsychologie und später über ihre Krebserkrankung zu meiner wahren Berufung Tierheilpraktiker, wobei ich diese Ausbildung aber leider erst einige Jahre nach Trixi Tod absolviert habe. Des Weiteren bin Mitglied im Verband deutscher Tierheilpraktiker.

 

 

Unsere Hunde:

Mein Seelenhund und absoluter Traumhund Lucky (Australian Shepherd)

 

Foto: Nadine Schilling

Unser Nachwuchs Aileen (Berner Sennenhund) ist mittlerweile zu einer bildhübschen und sehr sportlichen Bernerdame herangewachsen.

                                                    Foto: Nadine Schilling

Unsere Emelie (Kangalmix) leider am 13.12.2016 verstorben, aber sie lebte 4 Jahre länger, wie von den Tierärzten prophezeit und hat jede Sekunde ihres Lebens genossen. Emelie brachte aus der Türkei Leishmaniose mit, welche eine Chronische Niereninsuffizienz nach sich zog, des Weiteren hatte sie Anaplasmose, Spondylose und Polyarthritis. Emi war ein wunderbarer Hund, charakterstark und eigen. Du fehlst uns Maus und auch Lucky vermisst dich schrecklich.

Foto: Nadine Schilling

Trixi (Berner Sennenhund), meine Seelenhündin, mit ihr hat meine wahre Berufung begonnen, durch sie fand ich meinen Weg zur Tierpsychologie und Tierkommunikation. Durch ihre Krebserkrankung später kam ich auch zur Tierheilkunde, welche Jahre nach ihrem Tod zur Ausbildung des Tierheilpraktikers führte.