TCVM

Pferde - Akupunktur

Foto: Fotolia ©Sven Cramer

Die Akupunktur ist bereits mehrere tausend Jahre alt und kommt von der Traditionellen Chinesischen Medizin. Sie beruht auf dem Prinzip das der Körper Energiebahnen hat (Meridiane) auf denen die Akupunkturpunkte liegen. Sind die Punkte oder Meridiane blockiert, kann dies zu Verspannungen oder Erkrankungen führen. Werden die Blockaden gelöst, kann der Körper sich wieder selbst regulieren (Selbstheilung). Die Akupunktur wird häufig auch zur Schmerztherapie eingesetzt. Viele Tiere werden bei Akupunktur tiefenentspannt und genießen die Behandlung, viele Hunde schlafen sogar bei der Akupunkturbehandlung ein. Die traditionelle Akupunktur wird mit sehr feinen Nadeln durchgeführt.

 

 

Die Chinesische Kräuterheilkunde stellt in China den wichtigsten Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin dar. Ich arbeite sowohl mit Westlichen wie auch mit Chinesischen Kräuterformeln.